Atlas Solutions Medic

 

Train as you fight

Fälle aus der Praxis – für die Praxis

 

 

Unsere Ausbildung im „Medic“ Bereich ist geprägt durch jahrelange (aktive) Erfahrungen im Einsatzdienst und spiegelt so den hohen Standard unserer Ausbilder wieder.

Durch jahrelange Erfahrung im Einsatzdienst sind wir immer auf dem Laufenden Stand. Die Einsatzerfahrung aus der Großstadtrettung, sowie Auslandseinsätzen als Medic zeigen den hohen Stand der Ausbilder in diesem Bereich, so wie sie es auch in den anderen Bereichen von Atlas gewöhnt sind.

 

Durch diese Erfahrungen können wir die Ausbildung individuell gestalten, welche sich im Schwerpunkt auf den aktiven Einsatz von Polizei, Bundeswehr, Personenschutz und Security ausrichtet.

Sie findet Einsatzorientiert statt und spiegelt jedes erdenkliche Erkrankungs- und Verletzungsmuster wieder. Von Verletzten Schutzpersonen, über Eigenversorgung bei Beschuss über die klassischen Verletzungen durch z.B. KV/HG/VKU bis hin zur Intoxikation bieten wir verschiedene Module an. Wir gehen aber hauptsächlich auf die Individuellen Wünsche von Ihnen ein oder arbeiten mit Schwerpunkten in Verbindung mit unseren Kursen.

 

Einsatzorientiert mit realitätsnahen Einsatzszenarien in denen Täter und Opfer lebensnahe Verletzungen darstellen, hat für uns die höchste Priorität!

„Stellen Sie sich mal vor…“ wird Ihnen im aktiven Einsatz keine Hilfe sein!

Einsatzrelevante Grundlagen von MARCH über cABCDE, sowie der Einsatz von Materialien wie z.B. TQ, Chest Seal, Israelibandage ect., aber auch die Versorgung mit begrenzten Mitteln sind wichtiger Bestandteil unsere Medic Kurse.